Das Fach Religion wird an der Meldorfer Gelehrtenschule momentan in den G8-Jahrgängen in den Klassenstufen 9 (Sek I) und 10, 11 und 12 (Sek II) und in den G9-Jahrgängen in den Klassenstufen 5, 6 und 7 (Sek I) und 11, 12 und 13 (Sek II) unterrichtet.

Zur Zeit stehen uns fünf Lehrkräfte zur Verfügung.

Die Themen, die in unserem Fach behandelt werden, sind vielfältig und schülerorientiert. Über eine reine Wissensvermittlung hinaus sollen die Schüler*innen durch Begegnungen mit Themen der christlichen Religion, aber auch mit fremden Religionen sowie kritischen Positionen beispielsweise aus dem Bereich der Philosophie, dazu befähigt werden, eigene Standpunkte begründet zu entwickeln. Darüber hinaus sollen sie in die Lage versetzt werden, andere Meinungen und Positionen anzuerkennen und zu verstehen, so dass der Religionsunterricht zur Entwicklung einer toleranten und respektvollen Haltung im Umgang mit Mitmenschen und Gesellschaft beitragen kann. Auch aktuelle Themen, welche die Schüler*innen akut beschäftigen, finden ihren Eingang in unser Fach.

Dabei zeichnet sich der Religionsunterricht durch seine Methodenvielfalt aus: so werden neben den Kernkompetenzen auch handlungsorientierte Methoden, wie zum Beispiel Rollenspiele oder handwerkliche Fähigkeiten (Arbeit an Modellen) vermittelt. Lernen am anderen Ort, etwa die Erkundung evangelischer oder katholischer Kirchenbauten für die jüngeren Jahrgänge oder auch der Besuch von Versammlungsorten anderer Religionen, z.B. der Besuch einer Moschee oder eines buddhistischen Zentrums im Rahmen des Oberstufenunterrichts werden, wenn möglich, sinnvoll in den Unterricht eingebunden.

Bei der Anmeldung in die 5. Jahrgangsstufe wird den Eltern die Möglichkeit gegeben, Religion für ihre Kinder abzuwählen. In der Regel erhalten diese Schüler*innen dann Unterricht im Fach Philosophie.

Da wir Unterricht in der Orientierungsstufe lehrplangemäß mit aufeinander aufbauenden Themen für zwei Schuljahre konzipieren, bitten wir bei der Anmeldung in die Klasse 5 zu berücksichtigen, dass ein Wechsel zwischen den Jahrgangsstufen 5 und 6 aus pädagogischen, inhaltlichen und schulorganisatorischen Gründen nicht vorgesehen ist. Für Klassenstufe 7 wird die Präferenz neu abgefragt, so dass die Schüler*innen, wenn sie möchten, die Gelegenheit erhalten, beide Fächer kennen zu lernen. Eine erneute Abfrage findet dann im Rahmen der Profil- und Fächerwahlen für die Klassenstufe 11 statt.

Regelmäßig wählen Abiturient*innen der MGS das Fach Religion als mündliches Prüfungsfach.

Gestaltung einer Bibelseite in Klasse 6